SCRUM Master

Scrum Master

Der Begriff „Scrum“ bezeichnet eine spezielle Projektmanagement-Methode, die  auf nur fünf Regeln basiert. Diese definieren fünf Aktivitäten, drei Artefakte und drei Rollen. Das Verfahren ist dabei ein agiles, dadurch sehr flexibel und kostengünstiger, verlangt jedoch Disziplin in der Anwendung.
Die verschiedenen Rollen, die die einzelnen Projektmitarbeiter einnehmen, sind die des Scrum Masters, die einzelnen Team-Rollen und die des Product Owners.

Aufgabe des Scrum Masters ist es, ein Entwicklungsteam als Coach und Moderator zu unterstützen und damit den größtmöglichen Nutzen in Projekten für ein Unternehmen zu erzielen.

Im Ergebnis des Trainings sind Sie in der Lage, die Zertifizierung zum Scrum Master erfolgreich zu absolvieren.

Umfang:16 Lektionen (a 45 min)

Aktuell wird dieses Seminar auch online als „Virtual Interactual Lecture“ durchgeführt.



Dieser Kurs wird in Kooperation mit dem  Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) angeboten.


Kursinhalt​

  • Ausgangsbestimmung: Lean und Agile – Historie, Visionen, Ethik, Leitbilder und Leitfiguren
  • Definition und Begriffsbestimmungen
  • Das Scrum Framework
  • Rollen, Meetings, Artefakte
  • Developer-Team und Selbstorganisation
  • Scrum Master: Aufgaben und Rollenverständnis
  • Product Owner: Der Umgang mit Anforderungen, Priorisieren, ROI, Planung und Kommunikation
  • Scrum Meetings, Planning Meeting, Daily Scrum
  • Backlogs, Burndown Chart etc.
  • Scrum Best Practices
  • Ready and Done
  • Release Planungen
  • Tools & Hilfsmittel
  • Übergange, Brücken, Dos & Don`ts
  • Prüfungsvorbereitung

Training anfragen