- prosunt inter se boni -
 
abc Campus GmbH

Coaching Leadership Style

Teamführung durch Coaching – Begleiten statt führen

Agile Change – wie können Teamleiter/Innen die grosse Herausforderung meistern, Teams bei ihrer wachsenden Selbständigkeit erfolgreich zu unterstützen?

Viele erfahrene und erfolgreiche Teamleiter/Innen sehen sich im Kontext Agile Change mit einer schier unlösbaren Konfliktsituation konfrontiert:
Teams sollen den Wandel zu Selbstverantwortung und Selbstorganisation vollziehen, benötigen für diese Metamorphose aber genau die Reife, die sich erst durch intensive Erfahrungen mit dieser neuen Form der Organisation von Verantwortung, Entscheidung und Planung entwickeln kann.

Gruppen, die bisher geführt in einer hierarchischen Struktur funktionierten, sollen sich nun zu autonomen, selbstverantwortlichen Teams entwickeln. Agile Change – das bedeutet neben neuen Organisationsformen auch einen radikalen Wandel der Führungskultur.

Eine wichtige Lektion haben wir gelernt:
„Agile Leadership“ als wesentliches Element des agilen Wandels lässt nicht einfach einführen – sie muss zunächst erlernt und gemeinsam – sehr sensibel – etabliert werden.
Hier ist Unterstützung nötig – und genau hier ändert sich nun die Rolle der Teamleitung radikal.

Wie also Teams „Loslassen“ ohne sie „allein zu lassen“?

In diesem Kontext zeigt sich der Wert eines neuen Führungstiles: „Coaching Leadership“.
Wie beim „normalen“ Coaching bedient sich ein „Coaching Leader“ geeigneter Techniken und Methoden, um das Team aktiv zu unterstützen, bevormundet es aber nicht.

Als Coach begegne ich dem Team auf Augenhöhe, finde gemeinsam mit dem Team Ressourcen, Ziele, Hürden und Strategien, unterstütze den Prozess der Zielerreichung, bevormunde aber nicht durch Lösungs- oder Strategievorgaben.

Typische Vorgehensweisen im Coaching sind beispielsweise:

  • Erkenntnisse gewinnen (lassen)
    Wo stehen wir, wohin wollen wir, was (be)hindert uns, wie können wir vorwärts kommen, …?
  • Ressourcen erkennen
    Was haben wir bereits, wer kann uns unterstützen, wen können wir einbinden, …?
  • Neue Ressourcen aufbauen / „Stärken“
    Neue Techniken und Vorgehensmodelle aneignen, Motivation und Begeisterung generieren, Symbiosen und Partnerschaften aufbauen …
  • Begleiten und unterstützen statt führen
    „Loslassen“ ohne „allein zu lassen“

In diesem Think Tank erläutern wir das Konzept „Coaching Leadership“ und zeigen auf, welche Kompetenzen notwendig sind, um Teams erfolgreich auf dem Weg in die Agile Selbstverantwortung zu unterstützen. Wir diskutieren Wege und Milestones in der agilen Wandlung eines Teams, beleuchten die sich verändernden Rollen von Teamleiter/Innen und Teammitgliedern während dieses Prozesses und diskutieren Best Practices, Dos & Don’ts.

Speaker / Diskussionspartner:

Hanspeter Wäspi
… erfahrene Führungskraft, Team-Entwickler, Coach und Trainer …
Hanspeter Wäspi lebt seine Überzeugung, dass sich Führung und Lernen gegenseitig bedingen.

„Handlungsfähige und reflektierende Menschen sind der Motor für agile Organisationen.“

Frank Thomas Drews
… erfahrener Migrationsexperte, Coach und Trainer, Geschäftsfeld-Entwickler …
Frank Thomas Drews ist engagierter Unterstützer von Agilen Veränderungen und erklärter Gegner von „Agile-Hype-Projekten“.

„Go Agile the Agile Way!“

Ort: Aktuell wird diese Veranstaltung als „Virtual Event“ online durchgeführt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

… ein thematischer „Think Tank“ ist ein spezielles Format kreativer Impuls-Workshops für Kunden, Partner, Freunde und interessierte Gäste.
Hier werden aktuelle Themen, innovative Ideen und Lösungen vorgestellt und diskutiert.

„Über Theorie reden viele – Wir machen Praxis!“

Translate »