- prosunt inter se boni -
 
abc Campus GmbH

Psycho-Soziales Coaching – Schwerpunkt AD(H)S

Zertifikatslehrgang – Modul 2 – „Coaching im Kontext AD(H)S“

Kaum ein Thema ist so omnipräsent und wird gleichzeitig so unzureichend wahrgenommen wie das Thema AD(H)S.
Viele Menschen werden erstmalig als Erwachsene damit konfrontiert, dass ihre andauernden Probleme in Wahrheit sekundäre Symptome einer nicht erkannten oder ignorierten AD- oder ADH-Störung sind.
Betroffen von dieser Problematik sind häufig auch die Eltern, Lebenspartner und Kinder, oftmals auch Freunde und das berufliche Umfeld.

Mythen, Fakten und Klischees überblenden sich, Förder- und Hilfskonzepte werden neu aufgestellt und verworfen … und immer wieder finden sich Betroffene, Familien und Helfer mit komplexen und problematischen Situationen konfrontiert.

Der Ansatz Coaching bietet mit seiner besonderen Perspektive sehr interessante und nützliche Wege für eine Verbesserung der Lebenssituation betroffener Menschen, sei es als direkt Betroffene, Partner und Familie, Betreuer, Ausbildende oder Kollegen.

Coaching ersetzt keine psychedukativen und therapeutischen Angebote – öffnet jedoch die Tür zu einer deutlichen Verbesserung von Lebensqualität und Perspektiven.


Agenda Schwerpunkte

Coaching Grundlagen

  • Coaching verstehen – Selbstverständnis und Abgrenzung
  • Konstruktivismus und Lösungsorientierung im Coaching
  • Systemischer Ansatz und Coaching
  • Das Coaching-Modell – Idee und Vorgehensweise
  • Ausgewählte Techniken und Methoden
  • Best Practices

Coaching im Kontext AD(H)S

  • Mit AD(H)S leben – direkt und indirekt Betroffene
  • Probleme lösen – Strategien und Ansätze im Coaching
  • Primäre und Sekundäre Probleme und Auswirkungen
  • Ressourcen stärken – Hilfen und Ressourcen identifizieren und nutzbar machen
  • Coaching-Ansätze für Eltern
  • Coaching-Ansätze für Ausbildende und Lehrkräfte
  • Coaching-Ansätze für Führungspersonen
  • Coaching-Ansätze in der Beratung und Betreuung
  • Best Practices

Dieses Angebot wird gemeinsam durch PLI® Praxis für Lösungs-Impulse AG und abc Campus GmbH gestaltet und umgesetzt.
Die Ausbildung zum zertifizierten Coach unterstützt Sie bei der Begleitung von betroffenen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und deren Umfeld.

Das Seminar ist sehr praxisorientiert und wurde von einem interdisziplinär aufgestellten Team entwickelt (HR-Expertise, Unternehmensleitung, Pädagogik und Heilpädagogik, Coaching)

Der Lehrgang richtet sich an folgende Personen:

  • Personen, welche mit Betroffenen (und deren Angehörigen) zu tun haben als TherapeutIn, Sozialpädagoge/In, Coach, Arbeitgeber, Vorgesetze/r, Angehörige/r, PartnerIn
  • Personen, welche noch nicht über eine Coaching-Basis- oder Beraterausbildung verfügen und sich auf die Beratung/Coaching von Betroffenen und/oder deren Angehörige ausrichten möchten
  • Personen, welche bereits über eine Coaching-Basis- oder Beraterausbildung verfügen und sich auf die Beratung/Coaching von Betroffenen und/oder deren Angehörige ausrichten möchten
  • Betroffene, Angehörige, welche mehr über die Thematik und den Umgang mit der Diagnose erfahren möchten

Umfang:
3 Tage (24 Lektionen a 45 min)


Empfohlene Module:

  • Zertifikatslehrgang Modul 1/2 – „Grundwissen AD(H)S“
  • Zertifikatslehrgang Modul 2/2 – „Coaching im Kontext AD(H)S“
  • Zusatzmodul Modul 3 – „Wahrnehmung und Störungen der Wahrnehmung“
  • Zusatzmodul Modul 4 – „Finanzielle Hilfen und Möglichkeiten – Case Management“


Abschluss (bei Absolvierung von Modul 1 & 2):

  • Zertifikat, ausgestellt von: Praxis für Lösungs-Impulse PLI® & abc Campus Academy
    Psycho-Soziales Coaching – Kontext Autismus“


Termine: regelmässig – mehr Informationen hier

Aktuell wird dieses Seminar teilweise oder komplett online als „Virtual Interactual Lecture“ durchgeführt.

Translate »