Konfliktmanagement

Unterstützer des Agilen Wandels

In der Chemie sind Katalysatoren Stoffe, „die durch ihre Anwesenheit chemische Prozesse beschleunigen, oft erst ermöglichen, und sich dabei nicht aufbrauchen.“

Auch Agile Veränderung braucht solche „Katalysatoren“, die die Veränderungsprozesse von innen heraus positiv beeinflussen und aktiv unterstützen. In diesem Verständnis sind „Agile Katalysatoren“ Menschen, die durch ihre Anwesenheit und ihr kompetentes Wirken den Prozess des agilen Wandels „von innen heraus“, also an der Basis, unterstützen, nachhaltiger machen und so oft erst erfolgreich machen.

Die Teilnehmenden dieses Kurses erwerben hilfreiches Basiswissen und Methodenkompetenzen, um Teams bei einer agilen Veränderung positiv zu beeinflussen und den Prozess der agilen Transformation aktiv und zielgerichtet zu unterstützen. Sie kennen die wesentlichen Konzeptansätze agiler Vorgehensmodelle und verstehen Abgrenzungen und Unterschiede gegenüber „klassischen“ Phasenmodellen und -konzepten.
Sie können agile Arbeitsweisen einführen und anleiten, Motivation und Überzeugungen aktiv fördern sowie Veränderungsprozesse verstehen und begleiten.

Umfang:8 Lektionen (a 45 min)

Aktuell wird dieses Seminar auch online als „Virtual Interactual Lecture“ durchgeführt.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit dem  Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) angeboten.


Kursinhalt​​


Kennen Sie sich mit „Attacken“ aus, können Sie Konflikte von Störungen unterscheiden und wissen Sie, was eine „Notbremse“ ist? 
Benutzen Sie bewährte Werkzeuge wie Emotiogramme und Feedback-Kanäle, um Probleme aufzudecken? Kennen Sie kreative Konzepte zur Konfliktlösung?

Jeder weiss es: „Konflikte“ (lat. confligere = zusammenprallen) sind alltäglicher Bestandteil eines jeden Veränderungsprozesses.
Für den Erfolg von Veränderung ist es jedoch entscheidend, Konflikte rechtzeitig zu erkennen, Konflikt-Ursachen zu identifizieren und unverzüglich geeignete Massnahmen einzuleiten.
Das professionelle Handling von Konflikten ist nicht nur eine Vorraussetzung für den Erfolg einer Veränderung. Oft genug sind Konflikte eine hervorragende Möglichkeit, Abläufe, Prozesse und Strukturen nachhaltig zu verbessern.

  • Basis-Wissen
    Nützliches aus der Psychologie
    Mechanismen
    Hintergründe

  • Konflikte verstehen
    Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung
    Konflikte klassifizieren und verstehen

  • Attacken und Eskalationen
    Wirkmechanismen
    De-Eskalation
    Konflikte hinter Attacken erkennen
    Umleiten in konstruktive Situationen

  • Konfliktlösestrategien
    Moderation
    Hierarchie-Ansatz
    Perspektiv-Ansatz

  • Kreative Methoden der Konfliktbewältigung
    Live- und Rollensituationen
    Videoarbeit
    Selbstprotokolle
    Kanäle