- prosunt inter se boni -
 
abc Campus GmbH

Sales goes Virtual

Inhalt:

Home-Office, Virtuelle Teams, Virtuelle Events … wie verändern sich die Anforderungen an den Vertrieb, wenn Kunden nicht mehr besucht werden können, Messen ausfallen müssen, Firmen-Events nicht mehr stattfinden?

Aktuell folgen alle dem Trend, Meetings, Präsentationen und Events in den „Virtuellen Raum“ zu verlagern.
Was sich rasch abzeichnete:

Mit Suchmaschinen-Ranking und Fluten von Social Media scheint es nicht getan zu sein …

Wichtige Fragen müssen diskutiert werden:

  • Wo liegen die spezifischen Hürden und Stolpersteine in der virtuellen Welt?
  • Welche Besonderheiten und Ansprüche muss ich verstehen?
  • Welche Methoden und Taktiken kann ich einsetzen?
  • Gibt es besonders geeignete Methoden und Werkzeuge für den Sales im virtuellen Raum?

Wir beleuchten Konzeptansätze, Vorgehensmodelle und Best Practices für eine „krisenfeste“ Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur – aktuell auch unter dem Aspekt der Pandemie und ihrer Folgen.

Zielgruppe:

Sales- und Marketingverantwortliche, KMU-GeschäftsführerInnen, AccountmanagerInnen, EinzelunternehmerInnen und Consultants.

Anzahl Lektionen:

3×3 Lektionen

Zeiten:

Zeiten und Termine auf Nachfrage

Dieses Angebot wird gemeinsam mit Wirtschaftsschule KV Wetzikon umgesetzt.

Translate »